CURA benötigt immer noch Ihre Unterstützung.

Vom Land Niedersachsen ist nach 38 Jahren endlich eine Förderrichtline verabschiedet worden, die zum 01.01.2019 in Kraft getreten ist, jedoch leider eine zuverlässige und dauerhafte finanzielle Absicherung aller 14 Anlaufstellen für Straffällige noch immer nicht gewährleisten kann.

Die CURA e.V. wird also weiterhin für den Erhalt der Anlaufstellen kämpfen müssen. 

Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung in Form von Geldspenden.
Selbstverständlich ist Ihre Spende steuerlich absetzbar – eine entsprechende Bescheinigung stellen wir Ihnen gern aus.

Unser Spendenkonto:
CURA e.V. | Postbank Hannover
IBAN: DE34 2501 0030 0086 4743 06
Verwendungszweck: CURAHILFT!

Der Jahresbericht 2018 zum Download
© 2019 CURA BRAUNSCHWEIG | HILFE-TELEFON 0531 16166 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Website von UNIKUMMDESIGN